Kurzgeschichten

Neben den aktuellen Buchprojekten sind in den letzten Jahren auch verschiedene Kurzgeschichten entstanden. Ein paar davon werden in den nächsten Monaten in verschiedenen Anthologien erscheinen.

 

Darüber hinaus gibt es drei Geschichten, in denen die Hauptfiguren aus den Mittelalter-Krimis rund um Konrad von Hohenstade vorkommen. Diese Geschichten wurden als Exklusivdruck bei AnkerBuch in Andernach veröffentlicht und können dort auch versandkostenfrei bestellt werden.

 

Wennn Sie eine der Geschichten mit einer Widmung bestellen möchten, dann nutzen Sie einfach mein Bestellformular.

 

 

 

 

Der Stern des Meisters

 

 

Mir kam ein Gedanke: »Wir könnten ja Lukas zusammen übersetzen, Heinrich, dann hätte die Gemeinde mehr davon.«
»Die Worte des Heiligen Lukas, die Weihnachtsgeschichte nicht in Latein?« Bei Heinrich klang das so, als würden wir uns der Ketzerei schuldig machen. Doch dann fing es in seinem Gesicht zu arbeiten an. »Beim Arsch des Heiligen Ochsen, warum eigentlich nicht, wenn wir so das Weihnachtsspiel retten können.«

 

Das Christfest steht in Andernach vor der Tür.
Pastor Heinrich will zu Ehren des Grafen von Wied, der der Kirche eine großzügige Geldsumme stiftet, ein Krippenspiel aufführen. Die Goldschmiedezunft fertigt dafür sogar einen kostbaren Weihnachtsstern aus Gold.
Doch dann wird der Stern gestohlen und Konrad muss mit seinen Freunden, dem Stadtknecht Jupp Schmittges und Pastor Heinrich, einen Dieb und Erpresser finden. Ihnen bleiben nur knapp zwei Tage ... nicht viel Zeit, um das Christfest zu retten.

 

Für alle, die wissen wollen, wie es mit den Helden aus »Die Toten des Meisters« weitergeht, hat Andreas J. Schulte mit seiner Kurzgeschichte »Der Stern des Meisters« seinen ersten Weihnachtskrimi geschrieben.

 

1. Auflage erschienen Nov. 2013

Versandkostenfrei erhältlich als 2. Auflage im Doppelband mit "Der Dämon der Nacht" (siehe unten) bei AnkerBuch

Preis: 5,- €

Bestellung an: info@anker-buch.de

 

Der Dämon der Nacht

 

„Es war der Nebel, der immer gleich war. Gleich feucht, gleich kalt. Der Geruch war manchmal anders, aber nicht der Nebel. Genauso wie die Steine der Mauer, die er unter seinen Klauen spürte. Alte Steine, die ihn seit einer Ewigkeit begleiteten. Sie waren immer da, wenn er erwachte. Warfen sein wütendes, hungriges Knurren als vielfaches Echo zurück. Es war wieder an der Zeit, auf die Jagd zu gehen.“

 

Ist der Leibhaftige tatsächlich im Kloster der Minderen Brüder erschienen? Woher kommt der geisterhafte graue Mönch, der sich plötzlich im Nichts auflöst?

Konrad, Jupp und Pastor Heinrich müssen ein neues Rätsel lösen und dabei spielt das Gold der Burgunder eine bedeutende Rolle.

 

1. Auflage erschienen Nov. 2014

Versandkostenfrei erhältlich im Doppelband mit "Der Stern des Meisters" (siehe oben) bei AnkerBuch

Preis: 5,- €

Bestellung an: info@anker-buch.de

 

Das Siegel des Löwen

 

»Das ist das Siegel des Löwen«, erklärte Mattes, »das gehört zum Wappen der Familie von Löwenstein.«

Ich wollte gerade noch etwas sagen, als wir es beide hörten: Ein langgezogenes, schauriges Wimmern. Der Laut hallte durch den ganzen Keller, brach sich an den Wänden und lief uns wie Eiswasser den Rücken herunter. Mattes schrie leise auf. Erschrocken schauten wir uns an. Der heulende Geist mit der blutigen Axt, schoss es mir durch den Kopf. Was Mattes dachte, weiß ich nicht, aber sein Gesicht war

schreckensbleich. Mit einem weiteren Wimmern im Ohr stürzten wir gemeinsam zur Geheimtür, hechteten hindurch, drückten den Stein zurück, und schlossen die Tür.

 

Andernach, vor mehr als 500 Jahren.

Diese Geschichte spielt im Jahr 1477. Die Freunde Thomas, Mattes, Stümps und Stümps kleine Schwester Anna machen sich auf die Suche nach einem uralten vergessenen Geheimgang.

Und außerdem sind da der Geist mit der blutigen Axt, ein paar fiese Verbrecher und ein Kaufmannssohn, der sich in Luft auflöst ... Andernachs erster historischer Jugendkrimi.

1. Auflage erschienen April 2014

Zur Zeit nicht erhältlich

chillen, killen,campen

Kurzkrimis aus Zelt und Caravan

 

Camping ist nicht jedermanns Sache. Der eine liebt es, der andere hasst es. Beides kann durchaus tödliche Folgen haben, vor allem, wenn die beiden extreme aufeinanderprallen. Da wird der Hering zur tödlichen Stichwaffe und die Spannschnur zum Würgeinstrument.

Wohin mit den vielen Leichen? Im Vorzelt mumifizieren? Auf dem Dreibeingrill verkokeln? Im Chemieklo auflösen? Wie stellt man es auf engem Raum zwischen Kühlbox, Luftmatratze und Minimaldusche an, den verhassten Platznachbarn endlich aus dem Weg zu schaffen?

Dieser Frage gehen Regine Kölpin und zahlreiche Kolleginnen und Kollegen in Wohnwagen, Caravan oder Zelt auf sehr individuelle Art und Weise nach. Sie kommen zu höchst unterschiedlichen und einfallsreichen Lösungen. eines ist aber nach dieser Lektüre klar: Camping ist weder grenzenlos romantisch noch abgrundtief blöd. Es ist einfach nur mörderisch …

 

Mit Geschichten von Regine Kölpin, Klaus Stickelbroeck, elke Pistor, Ralf Kramp, Jan Schröter, Regina Schleheck, Guido M. Breuer, Tatjana Kruse, Thomas Kastura, Alexa Stein, Jobst Schlennstedt, Almuth Heuner, Jürgen Ehlers, Petra Steps, Oliver Buslau, Anna Schneider, Ulla Lessmann, Martina K. Schneiders, Jennifer B. Wind, Gitta Edelmann, Eva Almstädt, Gisa Pauly, Martin Ebbertz, Matthias Houben, Ann6ette Petersen, Manfred Schmidt, Andreas J. Schulte, Fabian Skibbe und Andreas Schmidt.

 

1. Auflage erschienen März 2015

Regine Kölpin (Hg.)

chillen, killen, campen

Taschenbuch ca. 320 Seiten

ISBN: 978-3-95441-224-2

Preis: 10,50 €

 

Möwenschrei und Meuchelmorde - Die mörderische Vergangenheit der Nordfriesischen Inseln

 

Wie eine Kette liegen sie vor der Küste aufgereiht, die Inseln Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist und Borkum.

Verbindet sie aber auch eine Kette mörderischer und rätselhafter Verbrechen, die sich in vergangenen Zeiten zugetragen haben? Spannend, humorvoll und tiefgründig entführen namhafte Autoren den Leser in die kriminelle Vergangenheit der Ostfriesischen Inseln.

Begeben Sie sich auf eine packende Zeitreise!

 

Für diese spannende Anthologie durfte ich gleich zwei Geschichten schreiben.

 

1. Auflage erschienen März 2015

Regine Kölpin (HG.)

Wellhöfer-Verlag

ISBN: 978-3954281640

Preis: 9,90 €

Tatort Eifel 5

 

Hier lässt man sich gern ermorden!

Unbestritten ist die Eifel Deutschlands Krimilandschaft Nummer Eins. Mit Allgäu, Wattenmeer und Taunus kann es das eigentlich recht freundliche Mittelgebirge allemal aufnehmen. Zwischen Aachen, Köln, Koblenz und Trier sind in den letzten fünfundzwanzig Jahren hunderte von literarischen Leichen verscharrt worden − stets zum mörderischen Vergnügen der Leser.

Ralf Kramp hat den Krimi-Kollegen wieder ein paar besonders hübsche Morde abgeschwatzt.

 

Mir hat Ralf Kramp die Kurzgeschichte "Pilztod" abgeschwatzt. :)

 

1. Auflage erschienen September 2015

Ralf Kramp (HG)

KBV-Verlag

ISBN: 978-3-95441-257-0

Preis: 9,90 €

 

Tödliche Zimtsterne

24 Weihnachtskrimis aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

 

Stille Nacht, heilige Nacht? Von wegen! Harmonie und Frieden unterm Weihnachtsbaum? Wers glaubt, wird selig!

24 Autorinnen und Autoren zeigen, dass auch zwischen dem ersten Advent und dem Dreikönigstag alte Rechnungen beglichen und neue aufgemacht werden.

 

Psychologisch fein austarierte Tatabläufe treffen auf spontane Befreiungsschläge und manchmal auf die Falschen.

 

Man kann ja gar nicht früh genug an Weihnachten denken. Und so kam es, dass ich Mitten im Frühjahr einen Weihnachtskrimi für diese Anthologie geschrieben habe. Meine Geschichte spielt in Bonn-Lannesdorf, dem Stadtteil, in dem ich vier Jahre während meines Studiums gelebt habe.

 

1. Auflage erschienen September 2015

Gitta Edelmann (HG)

Leinpfad Verlag

ISBN 978-3-945782-07-1

Preis: 10,00 €

Mecklenburger Schweinerippe(r)

 

25 Krimiautoren haben sich auf einen mörderischen Streifzug durch das beschaulich-schöne Mecklenburg begeben und servieren typische Spezialitäten und originelle Gaumenfreuden in skurril-heiteren, schwarzhumorigen und mörderisch spannenden Geschichten.
Nicht nur die Mecklenburger Schweinerippe kann wenig bekömmlich sein, nein, die ewige Ruhe findet sich auch bei Jasmunder Eiern, bei den Usedomer Fischtüften und anderen Leckereien.
 

Diese Anthologie enthält zwei  Krimis von mir.

 

1. Auflage erschienen März 2016

Regine Kölpin (HG)

Wellhöfer Verlag

ISBN: 978-3954281862

Preis: 12,95 €

Grünkohl Mord und Pinkel

 

26 Krimiautoren servieren typisch ostfriesische Spezialitäten in skurril-heiteren, schwarzhumorigen und mörderisch spannenden Geschichten.
Egal, ob Grünkohl, Matjes oder Ostfriesentorte: So mancher kulinarische Ausflug zu den beschaulichen Inseln und an die malerische Küste Ostfrieslands sorgt für unliebsame Überraschungen.

 

Und auch in dieser Anthologie bin ich mit  zwei Geschichten dabei.

 

1. Auflage erschienen März 2016

Regine Kölpin (HG)

Wellhöfer Verlag

ISBN: 978-3954281879

Preis: 12,95 €

Aktuelles

Eifelfieber - als Hörbuch

Ganz oft bin ich gefragt worden, ob es meine Bücher auch als Hörbuch gibt. Jetzt ist das erste Hörbuch da! Ich habe es selber eingelesen. Erschienen ist das Hörbuch im Kick-Verlag in Zusammenarbeit mit Lübbe Audio. Zur Zeit kann man es schon auf allen bekannten Online-Plattformen, bei Lübbe Audio und unter www.tatort-schreibtisch.de als MP3-Download kaufen.  Oder Sie bestellen den Download-Gutschein direkt hier.

 

 

Kontakt

 

Andreas J. Schulte

 

Tel. 0171-7 88 99 01

 aj@andreasjschulte.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014 Andreas J. Schulte