Die Spur des Schnitters

Konrads zweiter Fall

Inhalt

Januar 1477: Karl der Kühne, Herzog von Burgund, stirbt in der Schlacht von Nancy.

Burgund wird zum Spielball der Mächtigen in Europa. Maria von Burgund, Karls Tochter, drängt Maximilian von Habsburg, zu seinem Eheversprechen zu stehen. Ihr bleiben nur noch wenige Wochen, bevor sie sich dem Druck Frankreichs beugen muss.

 

Die Habsburger senden eine der kostbarsten Reliquien des Christentums als Zeichen ihres Einverständnisses nach Burgund. Doch die gesamte Eskorte wird grausam ermordet, die Reliquie verschwindet spurlos.

 

Konrad von Hohenstade, Bevollmächtigter des Kaisers und Ritter im Orden des Schwarzen Adlers, muss die Kostbarkeit rechtzeitig vor Ablauf der Frist finden. Für ihn beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Dabei muss er sich einem ebenso geheimnisvollen wie unerbittlichen Gegner stellen. Konrad folgt der „Spur des Schnitters".

 

Erscheinungstermin: 07. Mai 2014

Zum Buch

 

Nachdem der Roman "Die Toten des Meisters" erschienen war,  fragten viele Leser, wie es jetzt weitergeht mit Konrad, Jupp und Pastor Heinrich. Es gab ein enormes Feedback zum ersten Buch, was mich natürlich riesig gefreut hat.

"Die Spur des Schnitters" erscheint wieder im Aachener Ammianus Verlag, der sich auf historische Romane mit realem historischen Kontext spezialisiert hat.

Daher gibt es auch in diesem Buch, neben der eigentlichen Geschichte, noch ein spezielles Kapitel - die Spurensuche. Hier werden nicht nur die historischen Hintergründe und Figuren vorgestellt, sondern auch ein Stadtrundgang durch Andernach und Boppard. So kann man die jeweiligen Handlungsorte des Romans, die auch heute noch vorhanden sind, besser kennenlernen.

 

Sie können "Die Spur des Schnitters" überall im Buchhandel oder online, z.B. im Onlineshop der Buchhandlung Anker Buch, kaufen oder direkt beim Ammianus Verlag bestellen.

 

  • ISBN-10: 3945025001
  • ISBN-13: 978-3945025000



Wenn Sie eine persönliche Widmung wünschen - dann bestellen Sie den Roman doch einfach bei mir.

Aktuelles

Eifelfieber - als Hörbuch

Ganz oft bin ich gefragt worden, ob es meine Bücher auch als Hörbuch gibt. Jetzt ist das erste Hörbuch da! Ich habe es selber eingelesen. Erschienen ist das Hörbuch im Kick-Verlag in Zusammenarbeit mit Lübbe Audio. Zur Zeit kann man es schon auf allen bekannten Online-Plattformen, bei Lübbe Audio und unter www.tatort-schreibtisch.de als MP3-Download kaufen.  Oder Sie bestellen den Download-Gutschein direkt hier.

 

 

Kontakt

 

Andreas J. Schulte

 

Tel. 0171-7 88 99 01

 aj@andreasjschulte.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014 Andreas J. Schulte